Das CDN von Savvii liefert ausschließlich statische Dateien aus. Dies geschieht auf Basis von Dateinamenerweiterungen. Hierdurch ist es uns möglich die Geschwindigkeit zu optimieren und es entsteht kein Risiko auf doppelte Inhalte.

 

Die Liste der Erweiterungen ist:


• jpg

• jpeg

• gif

• png

• ico

• eot

• otf

• woff

• ttf

• svg

• css

• zip

• tgz

• gz

• rar

• bz2

• pdf

• txt

• tar

• wav

• bmp

• rtf

• js

• flv

• swf

• html

• htm

 

Beispielsweise wird http://example.com/wp-content/mytheme/logo.png ausgeliefert, da die Erweiterung png in der Liste mit erlaubtem statischem Inhalt steht.

 

Bei allen anderen Inhalten wird das CDN die untenstehende Fehlermeldung zurückgeben:

 

1

2

Error 404 Only static content is served from CDN

Only static content is served from CDN

 

 

SSL und CDN

 

Unser CDN kann nicht mit SSL kombiniert werden. Bei Savvii nutzen wir die SPDY Technik, wodurch die Nutzung des CDN bei SSL überflüssig wird. Der Browser holt sich alle statischen Assets als ein Stream, weshalb der Vorteil eines zweiten Hostname nicht mehr zutrifft. Mehr Informationen zu SPDY und andere Optimierungstechniken finden Sie in diesem Blogpost.