Manchmal erhalten Sie die Fehlermeldung "Too many redirects" oder "Redirect loop", wenn Sie Ihre Webseite besuchen möchten.


Die Fehler geben bereits an, dass es um einen loop von Redirects geht: 


A > redirect > B > redirect > A > redirect > B > etc.


Dieses Problem entsteht durch widersprüchliche Redirects (zum Beispiel durch www.domainname.com zu domainname.com und anders herum). Dies geschieht in 99% aller Fälle an den folgenden Stellen:

  • In WordPress selbst: WordPress leitet immer zum Wert der home und siteurl
  • In den Servereinstellungen von Savvii: Bei Savvii können Sie einstellen, ob eine (Sub)Domain zu einer anderen (Sub)Domain weiterleiten muss


Den Redirect loop können Sie auflösen, indem Sie dafür sorgen, dass beide Redirects nicht widersprüchlich sind. Nutzen Sie beispielsweise www.domainname.com, dann muss dieser Wert auch bei home und siteurl in WordPress eingestellt werden (also http://www.domainname.com) und im Savvii control panel muss eingestellt werden, dass domainname.com zu www.domainname.com weiterleitet oder dass beide Werte Domainaliasse sind.

 

Lesen Sie in diesem Artikel wie Sie Ihre home und siteurl Werte anpassen können. Sollte dies nicht über WordPress selbst funktionieren, haben Sie die Möglichkeit die Werte in Ihrer Database anzupassen.