Gibt es einen Fehler auf Ihrer Seite und Sie wissen nicht wo Sie nach dem Fehler suchen müssen, raten wir Ihnen an sich Ihre Errorlogs anzusehen. In dieser Datei werden alle Errors gespeichert, sodass Sie das Problem schnell selbst lösen können. Lesen Sie den Errorlog bevor Sie Kontakt zum Support aufnehmen, sodass wir Ihnen schneller helfen können. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen zwei Möglichkeiten um Ihren Errorlog zu betrachten: über das Savvii Plug-In und sFTP.


Savvii Plug-In


Das Savvii Plug-In wird auf all unseren Seiten genutzt. Sollten Sie dieses nicht mehr auf Ihrer Seite haben, erstellen Sie bitte ein neues Ticket, sodass wir das Plug-In für Sie einrichten können.


- Loggen Sie sich in Ihre wp-admin Umgebung ein.


 Klicken Sie auf das Savvii Plug-In oben links im Menü.



Sie haben die Möglichkeit 10 oder 100 Zeilen aus Ihrem Errorlog zu lesen. 10 Zeilen sind übersichtlicher, wobei 100 Zeilen nützlich sind, wenn Sie ältere Fehler beheben und/oder einsehen möchten.




- Klicken Sie auf einen der Errorlogs (10 oder 100 Zeilen).



Nun sehen Sie die neusten Fehlermeldungen Ihrer Seite. Anhand dieser Zeilen sehen Sie, was nicht richtig funktioniert und wo der Fehler liegt.


sFTP


- Loggen Sie sich via sFTP auf Ihre Seite ein.


- Klicken Sie auf den Ordner ‘log’.



- Suchen Sie nach dem Textdokument [Ihre-Seite].error.log.



- Laden Sie die Datei herunter und öffnen Sie diese mit dem Microsoft Texteditor, WordPad oder einem ähnlichen Programm. 



Nun sehen Sie die neusten Fehlermeldungen Ihrer Seite. Anhand dieser Zeilen sehen Sie, was nicht richtig funktioniert und wo der Fehler liegt.