Änderungsprotokoll 27. September 2017

Man kann es zwar nicht immer sehen, aber wir arbeiten jeden Tag daran, unsere Dienste zu verbessern. Wir geben Ihnen gerne einen Einblick in die Verbesserungen, die wir in den vergangenen vier Wochen realisiert haben. Warum vier Wochen? Wir arbeiten nach der Scrum-Methode und dies sind zwei Sprints.


Neue Dienste



Savvii WordPress Plug-In


  • Die Flush Cache Buttons sind jetzt nur noch für Administratoren sichtbar. Der Cache wird jedoch immer noch beim Veröffentlichen neuer Inhalte und/oder Reaktionen geleert (je nach Einstellung).  
  • Wenn Sie das Plug-In in einer Multisite verwenden, können Sie jetzt Default-Werte für Flush- und CDN-Einstellungen eingeben, sodass Sie diese nicht für jede einzelne Subsite anpassen müssen.

Control Panel


  • Beim Erstellen einer neuen Site im Control Panel haben Sie die Wahl zwischen vorinstalliertem WordPress oder einem leeren Schloss. Sie möchten das Umzugs-Plug-In verwenden? Dann entscheiden Sie sich für eine vorinstallierte WordPress-Site.  

Interne Systeme


  • Support-Mitarbeiter können jetzt schneller Änderungen in Ihren PHP-Einstellungen wie Version, Kinder, Memory-Limit und Max-Input Vars vornehmen. Dadurch liefern wir Ihnen einen schnelleren Support.


In Bezug auf Lieferdaten legen wir uns nicht fest. Prioritäten und Umstände wechseln schnell und aus Erfahrung wissen wir, dass es nichts Unangenehmeres gibt, als die Enttäuschung über ein nicht eingehaltenes Lieferdatum. Das heißt jedoch nicht, dass Ihr Feedback für uns nicht wichtig ist. Im Gegenteil! Diskutieren Sie mit uns über unsere Lieferungen. Posten Sie dazu Ihre Bemerkungen in den Comments.


Selbstverständlich möchten wir noch schneller für Sie entwickeln! Deshalb suchen wir noch einige Backend-Developer. Sind Sie so jemanden oder kennen Sie so jemanden? Wir hören gerne von Ihnen!


Login or Signup to post a comment